Das steckt hinter Ministerin Edtstadlers Mega-Schnitzel

Karoline Edtstadler postete dieses Bild auf Instagram.
Karoline Edtstadler postete dieses Bild auf Instagram.Instagram
Auf Social Media wurde heftig über das riesige Schnitzel debattiert, das Europaministerin Karoline Edtstadler gepostet hatte. "Heute" löst auf.

Schwein, Kalb oder doch Dinosaurier? Die Größe des Schnitzels, welches Europaministerin Karoline Edtstadler am "Tag des Wiener Schnitzels" auf Instagram gepostet hatte, sorgte für genüßliche Debatten auf Social Media.

Schwein mit Salat

"Heute" kann das fleischige Rätsel auflösen: Das Riesenexemplar (vom Schwein) mit Erdäpfel-Vogerlsalat stammte vom "Figlmüller", Wiens berühmtestem Schnitzel-Lokal.

"Rest einpacken"

Zum "Auf-einmal-Essen" war das riesige Teil dann übrigens doch zu groß: Die smarte Bundesministerin für EU und Verfassung hob sich einen Teil des goldgelben Genusses für später auf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Karoline EdtstadlerEssenInstagramSocial Media

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen