Ministerin sagt an, wie es mit dem Sommerurlaub klappt

Tourismus-Ministerin Elisabeth Köstinger hat den Plan für den Sommerurlaub 2021 verraten.
Tourismus-Ministerin Elisabeth Köstinger hat den Plan für den Sommerurlaub 2021 verraten.Aqua Dome / OTS
Den Winterurlaub haben die meisten bereits abgeschrieben, aber wie sieht es im Sommer aus? Tourismus-Ministerin Elisabeth Köstinger verrät den Plan.

Wann - und vor allem wie - werden wir endlich wieder Urlaub machen können? Eine Frage, die derzeit vielen unter den Fingernägeln brennt. Eine konkrete Antwort auf das Wann hat Tourismus-Ministerin Elisabeth Köstinger derzeit noch nicht. "Wenn die Infektionszahlen es wieder zulassen, werden wir die nächsten Öffnungsschritte setzen können", so die Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.

Eintrittstests in die Hotels?

Wie die Maßnahmen für die nächsten Öffnungsschritte aussehen werden und ob künftig auch für den Urlaub ein negatives Testergebnis vorgelegt werden muss, hat sie allerdings gegenüber "Heute" verraten: "Im Kampf gegen die Pandemie setzt Österreich ganz gezielt auf ein flächendeckendes Testprogramm. Geplant ist es, dass in den Hotels – sowie jetzt auch bei den körpernahen Dienstleister – ein negativer Test vorgelegt werden muss, um einchecken zu können."

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger
Tourismusministerin Elisabeth KöstingerGEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Auch die Branche selbst hätte sich klar für Eintrittstests ausgesprochen: "Sämtliche Wirte und Hoteliers, mit denen ich spreche, sind bereit, alle notwendigen Schutzmaßnahmen zu setzen, um höchstmögliche Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten." Ziel sei es, dass "Urlaub in Österreich wieder möglich ist. Der Weg zu diesem Ziel führt über möglichst viele und regelmäßige Testungen sowie über rasche Impfungen."

Impfungen sind unser "Game Changer" in dieser Pandemie.

Dennoch wird es auch laut Köstinger keine Impfpflicht in Österreich geben. Dies liege in der Entscheidung und Eigenverantwortung des Einzelnen. Allerdings sei entscheidend, dass so rasch wie möglich Impfstoff für alle Menschen vorhanden sein sollte, die sich impfen lassen wollen. "Impfungen sind unser 'Game Changer' in dieser Pandemie. Aus touristischer Sicht ist die Impfung eine sehr gute und wichtige Maßnahme", so Köstinger.

Je mehr geimpft werde, desto eher würden wir wieder "zu einer gewissen Normalität zurückkommen und unser gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben zurückbekommen".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

In diesen Ländern kannst du jetzt noch Urlaub machen

Nav-Account kiky Time| Akt:
ReiseReisenUrlaubÖsterreichCoronavirusCorona-ImpfungCoronatestElisabeth Köstinger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen