Ministerin turtelt mit neuer Liebe bei Sommerfest

Karoline Edtstadler, Marton Matura
Karoline Edtstadler, Marton MaturaAndreas Tischler / Vienna Press
Die Raiffeisen lud am Dienstag zum ersten Mal nach pandemiebedingter Pause zum Sommerfest nach Wien. Mit dabei: Ministerin Edtstadler mit neuer Liebe.

Am Dienstag fand das erste von der Raiffeisen Oberösterreich veranstaltete Sommerfest seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie in der Albertina in Wien statt. Wie immer war die Veranstaltung ein Treffpunkt für Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Auch Europa- und Verfassungsministerin Karoline Edtstadler erschien nach dem gemeinsamen Auftritt beim Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn in Begleitung ihrer neuen Liebe Marton Matura. Dieses Mal turtelte die Politikerin im flamingofarbenen Kleid mit ihrer neuen Flamme.  

Prominenz aus Kultur und Politik

War zuletzt noch von einer "privaten Begleitung" der Ministerin die Rede, sprachen die gegenseitigen Umarmungen am Dienstag Bände (siehe Diashow). Außerdem mit von der Partie: Der frühere Finanzminister und Kreisky-Intimus Hannes Androsch und der amtierende Finanzminister Magnus Brunner. Dieser war trotz Handicaps – der Politiker erschien mit Krücken – bester Laune. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Karoline EdtstadlerMagnus Brunner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen