Ministerin verspricht 360 Euro extra für Eltern

Christine Aschbacher
Christine AschbacherHerbert P. Oczeret / picturedesk.com
Nach dem historischen Hoch im April befinden sich die Arbeitslosenzahlen wieder im Sinkflug. Ministerin verspricht Kinderbonus.

Mit Stand heute sind 442.089 Menschen arbeitssuchend und/oder in Schulungen. Das sind um 146.000 weniger als beim Höchststand Mitte April. "Es ist aber noch viel zu tun", sagt ÖVP-Arbeitsministerin Christine Aschbacher.

Kinderbonus im September

Die Lockerungen der Corona-Maßnahmen und das Wiederhochfahren der Wirtschaft haben teilweise zu einer Entspannung am Arbeitsmarkt geführt. Die stärksten Rückgänge gab es im Tourismus und in der Gastronomie. Dennoch liegen die Zahlen immer noch weit (plus 43 Prozent) über dem Niveau des Vorjahres.

Die Zahl der Menschen in Kurzarbeit ist im Vergleich zur Vorwoche stark zurückgegangen. Derzeit sind noch rund 403.000 Menschen in Kurzarbeit, ein Rückgang von 950.000 Personen im Vergleich zum Beginn der Krise. Rund 30.000 Verlängerungsanträge seien beim AMS eingegangen.

Im September würde, so Aschbacher, außerdem einmalig ein Kinderbonus in der Höhe von 360 Euro an all jene zusätzlich ausgezahlt, die Anspruch auf Familienbeihilfe haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Christine AschbacherÖVPBundesregierungArbeitsmarktArbeitslosigkeitAMSCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen