Ministerium meldet neuen Impf-Rekord in Österreich

Die Impfkampagne in Österreich schreitet voran.
Die Impfkampagne in Österreich schreitet voran.PAUL FAITH / AFP / picturedesk.com
Am Freitag wurde der Rekord erneut gebrochen: 77.736 Corona-Schutzimpfungen wurden an einem Tag verabreicht.

Nachdem am Donnerstag dieser Woche erstmals mehr als 60.000 Personen an einem Tag in Österreich geimpft wurden, wurde dieser Rekord bereits am Freitag erneut gebrochen. Das berichtet das Gesundheitsministerium am Samstag.

Erstmals wurden mehr als 70.000 Personen an einem Tag geimpft und somit konnte die Marke von 2 Millionen Corona-Schutzimpfungen am Freitag durchbrochen werden. Der Zähler steht somit gesamt auf 2.025.035 eingetragenen Corona-Schutzimpfungen.

32.377 Menschen mit Zweitimpfung

Unter den 77.736 Impfungen befanden sich gestern 45.359 Menschen, die eine erste schützende Impfdosis erhalten haben und 32.377 Menschen, die bereits ihre zweite Dosis und somit den vollen Impfschutzerhalten haben.

Bei den über 65-Jährigen haben so mittlerweile bereits 43,17 Prozent in Österreich ihre erste Impfung erhalten. Bei ihnen und den Risikopatienten liegt derzeit auch der Fokus der österreichischen Impfkampagne.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungImpfungPolitik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen