"Ja, ich glaube das"

Missbrauchsvorwürfe: Jason Derulo verteidigt P. Diddy

Jason Derulo steht zu seinem Mentor P. Diddy. Der Sänger meint, er sei unschuldig, solange das Gegenteil nicht bewiesen wurde.

20 Minuten
Missbrauchsvorwürfe: Jason Derulo verteidigt P. Diddy
Jason Derulo steht seinem Kumpel P. Diddy trotz Vorwürfe bei.
USA TODAY Sports via Reuters Con

Sean "Diddy" Combs (54) sieht sich schlimmen Vorwürfen ausgesetzt. Er soll mehrere Frauen sexuell misshandelt haben und in Sexhandel involviert sein. Die Anschuldigungen brachten die Polizei dazu, seine Anwesen in Miami und Los Angeles zu durchsuchen. Nun bekommt er aber prominente Unterstützung.

"TMZ" konfrontierte Jason Derulo (34) auf den Straßen New Yorks mit dem Fall P. Diddy. Der Sänger arbeitete in der Vergangenheit öfters mit ihm zusammen. Vor seiner Solokarriere durfte Derulo Lieder für Sean Combs und seine Künstler schreiben. Dieser unterstütze ihn dann beim Launch seiner eigenen Musik.

"Sollte die Aussage 'unschuldig bis verurteilt' auf den Fall P. Diddy angewendet werden?", fragte ihn die Fotografin der US-Promiseite direkt. "Ja, ich glaube das", so Derulos Antwort. Noch befindet sich Diddy auf freiem Fuß in Miami.

P. Diddy: Das wird dem Star vorgeworfen

Derulo ist der bisher einzige Promi, der sich öffentlich zu den Anschuldigungen gegen Diddy geäußert hat. Diddys Ex Cassie warf ihm 2023 vor, sie während der zehnjährigen Beziehung misshandelt zu haben und sie seinetwegen Opfer von Menschenhandel wurde. Die beiden einigten sich auf einen Vergleich.

Weitere Frauen kamen seither mit ähnlichen Vorwürfen an die Öffentlichkeit. Die jüngsten Anschuldigungen stammen von Diddys Produzenten Rodney "Lil Rod" Jones. Er wirft dem 54-Jährigen vor, dass er ihn zu sexuellen Aktivitäten mit Prostituierten zwang. Zudem soll er ihn sexuell belästigt, unter Drogen gesetzt und bedroht haben. Diddy streitet die Anschuldigungen allesamt ab.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar

    Auf den Punkt gebracht

    • Jason Derulo verteidigt P.Diddy gegen Missbrauchsvorwürfe und betont, dass Diddy unschuldig ist, solange keine Schuld bewiesen wurde
    • Diddy wird beschuldigt, Frauen sexuell misshandelt zu haben und in Sexhandel involviert zu sein, aber Derulo ist der Meinung, dass die Unschuldsvermutung auch für Diddy gelten sollte
    20 Minuten
    Akt.