Mit diesem Glas-Trick wird Butter in Sekunden weich

Sie wollen zum Frühstück ein leckeres Butterbrot genießen, doch die Butter ist einfach viel zu hart? Dann sollten Sie diesen Trick probieren, mit dem die Butter schnell wieder weich wird.

Beim Frühstück stehen viele immer vor dem selben Problem: die Butter aus dem Kühlschrank ist zu hart, um sie einfach aufs Brot schmieren zu können.

Mit einem einfachen Trick wird die Butter aber ganz schnell wieder weich. Wie das genau funktionieren soll und was Sie alles dazu brauchen, erfahren Sie hier!

Alles was Sie dazu brauchen, sind ein Teller und ein Glas. Stellen Sie das Glas in den Abwasch und bringen Sie Wasser zum Kochen.

Mit dem kochenden Wasser übergießen Sie dann das Glas, damit es heiß wird. Wenn das Glas richtig heiß ist, leeren Sie das Wasser darin aus.

Vorsicht!

Anmerkung: Bitte das heiße Glas nur mit einem Koch-Handschuh oder Geschirrtuch angreifen, sonst verbrennen Sie sich!

Das heiße Glas geben Sie dann ganz einfach über die Butter. Danach brauchen Sie nur mehr drei bis fünf Minuten zu warten und die Butter ist wieder weich und streichbar.

Das heiße Glas geben Sie über die harte Butter Quelle: Glomex/Screenshot

So trennen Sie Eier mit einer Plastikflasche

Es gibt übrigens auch einen ganz einfach Trick, wie sie schnell den Dotter vom Eiweiß trennen können. Alles was Sie dazu brauchen ist eine leere Plastikflasche.

Wie die Trenn-Methode für Eier mit einer Plastikflasche genau funktioniert, lesen Sie HIER >>>

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EuropaGood NewsGenussBundesamt für Lebensmittelsicherheit und VeteSV Essling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen