Mit diesem Koffer rettet Patrick Krebskranker das Leben

Patrick S. mit dem Koffer, in dem die Stammzellen sind, die einer krebskranken Frau das Leben retten.
Patrick S. mit dem Koffer, in dem die Stammzellen sind, die einer krebskranken Frau das Leben retten."Geben für Leben"
Patrick S. hat sich über den Verein "Geben für Leben" typisieren lassen. So konnte er einer Krebskranken Stammzellen spenden und ihr leben retten.

Für ihn selbst ist es "keine große Tat", wie er sagt. Für eine krebskranke Frau ist es aber die einzige Hoffnung, die sie hat. Patrick S. (32) aus Oberschlierbach (Bezirk Kirchdorf) ist Lebensretter. Vor rund zwei Jahren hatte er sich über den Verein "Geben für Leben" typisieren lassen. Heißt: Er hat eine Laborprobe abgegeben, die dann analysiert wurde, um herauszufinden, ob und für wen er als Stammzellenspender geeignet ist. Mit so einer Spende kann man das Leben von Menschen retten, die etwa Leukämie haben und bei denen weder Chemotherapie noch Bestrahlung hilft.

Der zweifache Vater kommt als Spender für eine krebskranke Frau aus Großbritannien (aus Datenschutzgründen gibt's nicht mehr Details) infrage. Im Wiener AKH wurden ihm Stammzellen entnommen, die jetzt der Frau helfen sollen. "In einem speziellen Koffer mit einer Kühlbox drin werden sie zu der Krebspatientin transportiert", so der Traunviertler.

Infos zum Verein: www.gebenfuerleben.at

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
KrankenhausKrankheitSpendeAKHKrebs

ThemaWeiterlesen