Mit diesen Tricks sieht deine Wohnung größer aus

Wer hätte nicht gern eine große, helle und frisch aussehende Wohnung? Wir zeigen dir einige Tricks, die dein Zuhause größer und luxuriöser erscheinen lassen.
40 Prozent der Österreicher leben auf 30 bis 50 Quadratmetern. In nur drei Schritten gelangt man vom Bett ins Badezimmer. Für viele Bewohner ist das Normalität.

Doch eine kleine Wohnung muss nicht immer klein aussehen. Man kann den Platz optimal nutzen und durch einige Tricks die Räume größer wirken lassen. Mini-Apartments müssen also nicht ungemütlich sein.

"Heute.at"präsentiert dir zehn Tricks, wie deine eigenen vier Wände gleich viel größer aussehen:

1. Mehrere Lichtquellen

Anstatt nur eine große Lampe an der Decke zu platzieren, solltest du mehrere Lichtquellen nutzen. Dadurch wirkt der Raum nicht nur freundlicher, sondern auch größer.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. 2. Spare mit Vorhängen

Selbst wenn sie das Fenster nicht ganz bedecken, verringern Vorhänge den Blick aufs Weite und lassen damit ein Zimmer kleiner wirken. Deshalb ist es ratsam, komplett auf Vorhänge zu verzichten und stattdessen Jalousien zu verwenden.



Möchtest du trotzdem Vorhänge aufhängen, solltest du sie richtig platzieren. Lass viel Raum zwischen dem Fernster und der Gardinenstange. Achte darauf, dass die Stange länger ist und setze auf möglichst lange Vorhänge. Das luftige Platzieren lässt die Decke höher wirken. Zudem bilden die Gardinen auch einen Rahmen um das Fenster und verdecken sie nicht – so ist es auch heller in deiner Wohnung.

3. Keine oder kleine Teppiche

Bei Teppichen gilt das Motto: "Weniger ist mehr". Denn ohne Teppich wirkt eine kleine Wohnung gleich viel größer. Wenn du einen schönen Holzboden oder elegante Fliesen hast, solltest du sie nicht verstecken. Wenn du jedoch aus Gemütlichkeitsgründen nicht auf einen Teppich verzichten kannst, kaufe dir nur ein kleines Exemplar.

4. Spiegel als Dekoration

Mit vielen Spiegeln in deiner Wohnung kannst du deine Wahrnehmung austricksen und die Räumer größer schummeln. Hängst du zwei Spiegel an gegenüberliegenden Wänden auf, erzeugt das noch mehr optische Tiefe. Mit verspiegelten Regalen oder Konsolen sieht deine Wohnung dazu noch superschick aus.



5. Schlichte Farben

Wenn du eine kleine Wohnung hast, solltest du auf verrückte und grelle Farbkombinationen verzichten und lieber auf schlichte und helle Wandfarbe setzen. Nichts lässt einen Raum größer wirken als strahlendes Weiß.

6. Große Bilder aufhängen

Die weißen Wände kannst du perfekt mit großen Bildern aufpeppen. Ein XXL-Gemälde lenkt den Blick automatisch auf die andere Seite des Raumes und schafft dadurch Distanz bzw. Weite. Wenn du die Bilder mit großem Abstand zur Decke platzierst, wirkt der Raum automatisch höher.



7. Weiße Accessoires

Weiß wirkt als Farbe sehr zurückhaltend, nicht nur an den Wänden. Weiße Möbel oder weiße Bettwäsche schaffen in einem hellen Raum ebenfalls die Illusion von Geräumigkeit.



8. In die Höhe denken

Ein Bücherregal, das bis zur Decke reicht, streckt den Raum optisch und lässt die Wände höher wirken.



9. Intelligente Raumteiler

Manchmal kannst du Platz in kleinen Wohnungen auch durch andere Ideen ausnutzen, etwa mit einem Raumteiler .



10. Ordnung halten

Ein aufgeräumtes Zimmer wirkt automatisch größer, als ein Raum, in dem überall Dinge wild durcheinander liegen. Achte einfach darauf, dass deine Wohnung nicht zum Chaos wird. (str)

Nav-AccountCreated with Sketch. str TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsLifeWohnen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren