Mit diesen Yoga-Übungen hältst du dich zu Hause fit

Viktoria Ecker gründete "Doktor Yoga" 2013, während der Coronakrise setzt sie auf Livestreams.
Viktoria Ecker gründete "Doktor Yoga" 2013, während der Coronakrise setzt sie auf Livestreams.Bild: Doktor Yoga
In einem Video zeigt Viktoria Ecker, Inhaberin von "Doktor Yoga", wie ihr eure Muskeln in Zeiten des Corona-Virus mobilisiert.
Euch fällt zu Hause schon die Decke auf den Kopf und eure Muskeln sollten dringend bewegt werden? Dann haben wir und "Doktor Yoga" genau das Richtige für euch: Inhaberin und Yoga-Lehrerin Viktoria Ecker zeigt euch ein paar Übungen, für die ihr weder eine Matte noch Erfahrung mit Yoga braucht - und die euren Körper ganz schnell mobilisieren:



Übrigens hat "Doktor Yoga" eine Möglichkeit, wie sie - trotz vorübergehender Schließung aufgrund der derzeitigen Corona-Situation - niemanden kündigen müssen und sich ihre Yogis trotz Kontaktverbot zu Klassen treffen können:

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir bieten derzeit unsere Klassen per Live Stream an - kostenpflichtig. Es gibt zwar zig Videos auf diversen Plattformen, die man einfach klicken kann - aber ich glaube wenn man den ganzen Tag daheim ist, dann fällt es schwer sich zu motivieren. Man kann sich viel besser motivieren, wenn man sich zu einer Klasse zu einer fixen Zeit angemeldet hat. Außerdem weiß man, dass die Lehrerin wirklich in dem Moment live da sitzt und dass viele andere Yogis zur gleichen Zeit mitmachen. Momentan haben wir zwischen 50 bis 150 Teilnehmer pro Klasse", so Ecker.

Täglich gibt es zwei bis vier Klassen, die für alle Angemeldeten 24 Stunden lang online bleiben. Eine Schnupperklasse kostet 5 Euro und kann über www.doktoryoga.com, wo ihr auch den Stundenplan findet, gebucht werden.

(Christine Scharfetter)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
HeuteInFormYoga & PilatesVideosCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen