Mit Messer bedroht: Polizei sucht diesen Mann

Die Polizei veröffentlichte am Donnerstag Fotos des mutmaßlichen Angreifers. Er soll einen Angestellten in Linz mit einem Messer bedroht haben.
Die Polizei veröffentlichte am Donnerstag Fotos des mutmaßlichen Angreifers. Er soll einen Angestellten in Linz mit einem Messer bedroht haben.LPD OÖ
Wer kennt diesen Mann? Die Polizei veröffentlichte nun Fotos eines Verdächtigen. Er soll einen Angestellten im Lentia mit einem Messer bedroht haben. 

Bespuckt, geschlagen und mit einem Messer bedroht - das alles mussten zwei Mitarbeiter im Einkaufszentrum "Lentia" in Linz-Urfahr über sich ergehen lassen. Der Vorfall hatte sich bereits am 4. September ereignet. Doch nun veröffentlichte die Polizei ein Kamerafoto des mutmaßlichen Täters, hofft dadurch den entscheidenden Hinweis zu bekommen.

Doch was war an jenem Nachmittag eigentlich genau passiert? Wie die Polizei berichtet, betraten kurz nach 15 Uhr zwei Männer ein Geschäft, um ein Handy reparieren zu lassen. Doch als ihnen der Fililalmitarbeiter (58) mitteilte, dass auf dieses Gerät keine Garantie mehr bestehe, wurde einer der beiden ausfällig und beschimpfte den 58-Jährigen. 

Als der Mitarbeiter das Duo dann aufforderte zu gehen, eskalierte die Situation erst richtig. Laut Polizei bespuckte einer der beiden den Mitarbeiter und schlug ihm sogar ins Gesicht, sodass die Brille beschädigt wurde. 

Kollege verfolgte das Duo

Danach liefen die Unbekannten davon. Ein Kollege (30) des Angestellten nahm die Verfolgung auf und forderte das Duo direkt vor dem Eingang zum Lentia in der Schmiedegasse auf, stehen zu bleiben. 

Einer der Angreifer ging daraufhin auf ihn zu, zückte plötzlich ein Messer und hielt es dem 30-Jährigen an den Hals. Anschließend machte er laut Polizei "Luftstiche", um anzudeuten, seinem Kontrahenten mit dem Messer in den Bauch zu stechen. Danach stieß er sein Opfer zur Seite und rannte Richtung Sparkassenplatz davon. 

Täter-Beschreibung

Der Filialmitarbeiter beschrieb den Täter als schlank, etwa 20-25 Jahre alt sowie 170-175 cm groß. Der Mann hatte eine helle Hautfarbe, braune kurze Haare und einen dunklen Vollbart. Wie die Polizei berichtet, trug er eine dunkelgraue Jogginghose und weiße Sneaker. Auffallend: seine Tätowierungen bis zum Hals.

Sein Begleiter hatte eine dunkle Hautfarbe und etwa fünf Zentimeter lange zu Zöpfchen geflochtene Haare. Er trug blaue Jeans, ein weißes Shirt und dunkle Sneaker.

Wer den Beschuldigten auf dem Foto bzw. anhand der Beschreibungen erkannt hat, wird aufgerufen, sich bei der Polizei Kaarstraße in Linz unter der Telefonnummer 059133/4584-100 zu melden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
PolizeiLinzFahndungDrohung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen