Linzer Polizei jagt diesen Rotkäppchen-Bankräuber

Die Polizei sucht nach dem Banküberfall in Urfahr nach diesem Täter mit roter Haube.
Die Polizei sucht nach dem Banküberfall in Urfahr nach diesem Täter mit roter Haube.Bild: LPD Oberösterreich
Nach dem Banküberfall in Linz sucht die Polizei jetzt mit Fotos nach dem Täter. Bilder aus der Überwachungskamera zeigen den Mann mit roter Haube.

Um 9.17 Uhr stürmte der bislang Unbekannte mit einer Pistole bewaffnet in die Raika-Filiale beim Winkler-Markt Dornach in Urfahr. Wie berichtet, bedrohte er einen Angestellten und ließ sich das Geld in eine mitgebrachte, helle Tasche packen.

Ebenfalls darin versteckt war ein Alarmpaket, das kurz nach dem Verlassen der Bank explodierte und rote Farbe versprühte.

Die Polizei veröffentlichte jetzt ein Fahndungsfoto des Räubers. Darauf deutlich zu sehen: Der Täter trug eine rote Haube, Jeans, eine dunkle Jacke sowie grüne Handschuhe.

Wichtiger Hinweis: Der roten Haube hat sich der Mann bereits entledigt. Darunter trug er allerdings noch eine schwarze Haube.

Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, wird als dicklich beschrieben. Er soll mit ausländischem Akzent gesprochen haben.

Aktuell läuft noch eine Großfahndung. Die Höhe der Beute ist noch nicht bekannt. Die Polizei bittet um Hinweise, schreibt auf Facebook: Wer hat Rauchentwicklung oder Verdächtiges gesehen? Hinweise an: 059133 40-3333.

Video: Hier explodiert das Sicherheitspaket

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichBanküberfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen