Mitarbeiter übernehmen "Alt-Wien"-Kindergarten

Bild: Sabine Hertel

"Es gab viel Verzweiflung und Trauer in den letzten Wochen. Wir wollen den Eltern wieder Hoffnung geben": "Alt-Wien"-Mitarbeiterin Andrea Venus hat gemeinsam mit Gerti Göbl und Viktoria Essoly von Masseverwalter Philipp Dobner den Zuschlag für den Standort in der Lederergasse 20 bekommen.

"Es gab viel Verzweiflung und Trauer in den letzten Wochen. Wir wollen den Eltern wieder Hoffnung geben": "Alt-Wien"-Mitarbeiterin Andrea Venus hat gemeinsam mit Gerti Göbl und Viktoria Essoly von Masseverwalter Philipp Dobner den Zuschlag für den Standort in der Lederergasse 20 bekommen.

Das Trio hat Erspartes zusammengekratzt, will Kiga und Hort nun frühestens Ende Oktober unter dem Namen "Nostri Bambini" wieder eröffnen. Auch bei den anderen 34 Standorten geht es voran: Laut Dobner soll noch diese Woche bei den meisten davon eine Einigung erzielt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen