Community

Aufgedeckt: Echtes Marihuana wächst mitten in Wien 

Ungewöhnliche Entdeckung in Wieden! Zwischen farbenfrohen Blumen sichtete ein Passant entlang der Favoritenstraße eine Cannabis-Pflanze. 

Julia Sperlich

Ein Twitter-User staunte nicht schlecht, als er im 4. Wiener Gemeindebezirk auf offener Straße plötzlich einen unerwarteten Fund machte. Er entdeckte in einem Blumenbeet auf der Favoritenstraße eine Hanf-Pflanze und teilte dies direkt auf Twitter. Der Clip wurde bereits tausende Male geklickt und von vielen Menschen gefeiert.

Wie die Pflanzen dort hinkam ist unklar. "Heute" schaute vorbei und sprach mit einem Experten. 

Ein Cannabis-Experte klärt auf 

Der Geschäftsführer von "Hemps Vienna", Aviel Sarikov, erklärt: "Auf dem Video ist es etwas schwierig zu erkennen, aber ich gehe davon aus, dass es sich um eine THC-haltige Cannabis-Pflanze handelt. Man bekommt nämlich nur sehr schwer CBD-Samen". Der Verkauf von THC-Samen ist legal, weil diese als Souvenirs deklariert werden. "Was der Kunde dann genau damit anstellt, bleibt ihm überlassen", sagt Sarikov. 

Legalisierung bald in Österreich? 

Deutschlang ändert bereits seine Cannabispolitik. Ab 2024 soll der private Besitz, der Konsum sowie der eingeschränkte Eigenanbau von Cannabis entkriminalisiert werden. Der Gesetzesentwurf ist noch in Abstimmung. In Österreich ist Cannabisbesitz aktuell strafbar. Es drohen Freiheitsstrafen von bis zu sechs Monaten oder Geldstrafen bis zu 360 Tagessätzen. Eine Cannabis-Legalisierung sei laut Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) "der völlig falsche Weg". Der neue SPÖ-Chef Andreas Babler scheint einen liberaleren Zugang zu haben, erst kürzlich sprach er sich für die Legalisierung aus.

Im Gegensatz zu fast allen europäischen Ländern hat Österreich keinen Grenzwert für THC definiert. Auch der europaweite Trend zu Medizinalhanf wird in Österreich blockiert. 

1/85
Gehe zur Galerie
    <strong>23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus.</strong> Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko &amp; Co. aus – <a data-li-document-ref="120043770" href="https://www.heute.at/s/keine-freunde-jetzt-packt-benko-kenner-aus-120043770">Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden &gt;&gt;&gt;</a>
    23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus. Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko & Co. aus – Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden >>>
    HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com