Mobilfunkanbieter eety steigt in Diskont-Markt ein

Bild: eety

Mit günstigen Tarifen in Österreich will ein neuer Mobilfunkanbieter frischen Wind in den österreichischen Diskont-Markt bringen. Ab sofort gibt?s die Nummern mit der Vorwahl 0665 bei Lidl, im Fachhandel und auf eety.at.

Der bisher auf günstige Auslandstelefonie spezialisierte Mobilfunkanbieter eety hat einen Vertrag mit dem größten europäischen Discounter Lidl abgeschlossen. "Jahrelang waren wir ein Nischenplayer. Jetzt erobern wir als Diskont-Start-Up den Gesamtmarkt. Mit neuen Vertriebskanälen, neuer Vorwahl und neuen, intelligenten Tarifen für alle preisbewussten Kunden in Österreich", erklärte eety-Managerin Melanie Weber am Mittwoch in einer Pressekonferenz.

Aus eety, bisher ausgesprochen [iti], wird mit dem neuen Auftritt [eti]. Neben weiterhin attraktiven Auslandstarifen bietet das neue eety nun auch günstige Inlandstarife an. Alleinstellungsmerkmal des Wertkartenanbieters sind laut Aussendung "neue intelligente Zusatzpakete für 100 Prozent Kostenkontrolle". Neukunden, die ihre bisherige Rufnummer nicht mitnehmen, erhalten eine neue Nummer mit der Vorwahl "0665".

eety TOP für 9,90 Euro


eety TOP: Für 9,90 Euro monatlich erhalten Kunden mit eety TOP ohne Aktivierungsentgelt, ohne Servicepauschale und ohne Bindung 1.000 Minuten, 500 SMS und 3 Gigabyte.
eety EXTRA: für jeweils 5 Euro nochmals 300 Minuten, 300 SMS oder 1 GB Datenvolumen dazu, die man zwölf Monate lang nützen kann und immer erst dann konsumiert, wenn das monatlich inkludierte Volumen aus dem eety TOP Tarif verbraucht ist. Auch die Buchung mehrerer EXTRA-Pakete ist möglich. Das flexible Zusatzvolumen wird dann aufsummiert. Erst, wenn das gesamte gebuchte Paketvolumen aufgezehrt ist und kein neues Extra-Paket gebucht wird, erfolgt die nutzungsabhängige Verrechnung mit 5 Cent je Minute, SMS oder MB.

In über 200 Lidl-Filialen und bei 200 Fachhändlern

Erhältlich sind die neuen eety-Startpakete ab sofort in österreichweit über 200 Lidl-Filialen, bei rund 200 Fachhändlern und auf . Aufladen kann man sein eety-Guthaben mit Ladebons, verfügbar in fast allen Supermärkten und Diskontern, Postämtern, Tankstellen, Trafiken und im Fachhandel sowie über die eety Website.

Außerdem bietet eety ab Herbst auch eine automatische Aufladung über das Bankkonto an.

Für die bestehenden eety Kunden ändert sich mit dem neuen eety nichts. Sie behalten ihre Tarife und Rufnummern mit der alten Vorwahl "0681", können aber auf Wunsch ihre Rufnummer auch in einen der neuen eety Tarife mitnehmen, die künftig etwa auch Roaming ermöglichen.

 
Alle Infos zum neuen eety gibt es im Internet unter und unter der neuen gratis Service-Hotline unter +43 (0) 681 83083.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen