So inspiriert Online-Hass Kultmarke DIESEL

Dass das Internet nicht nur gute Seiten hat, sondern sich User darin in Hass und Hetze vergreifen, hat Modemarke DIESEL dazu veranlasst eine Kollektion dazu zu machen.

"HATE COUTURE" fasst es DIESEL zusammen. Das ist die neue Kollektion, die Online-Hass sichtbar macht und drastische Schimpfwörter auf der Mode zum Vorschein bringt.

"Faggot" (Schwuchtel) oder "Slut" (Schlampe) sind auf Shirts und Jacken zu lesen. Entnommen wurden die Wörter aus Live-Streams während Fashion Shows, wo Models von Zusehern beschimpft wurden.

"The more hate you wear, the less you care", heißt so viel wie, "Je mehr Hass du trägst, desto weniger kümmert es dich", ist der Slogan rund um die "HATE COUTURE" Kollektion.

Visualisiert wurden die Kommentare als Aufdrucken mit Spray-Effekt, die den Guerilla-Style des Internets hervorheben.

Star-Beteiligung gegen Hass im Netz

Rap-Superstars wie Nicki Minaj, Gucci Mane, Tommy Dorfman, Miles Heizer, Barbie Ferreira, Schauspielerin und Youtube-Star Bella Thorne, der südkoreanische Superstar Yoo Ah-In, Schauspielerin Bria Vinaite, Model und Insta-Star Yovanna Ventura und Jonathan Bellini sind mit von der Partie und in der Kampagne sichtbar.

Jeder Star hat "sein" eigenes Hass-Kommentar beigesteuert. Gucci Mane wurde mit "Fuck You, Imposter" ("Fuck you, Betrüger") bedacht, Bella Thorne als "Slut" bezeichnet und Tommy Dorfman als "Schwuchtel".

Und nun sind all diese Kommentare als Limited Edition in der "HATE COUTURE"-Kollektion erhältlich, die ab 19. September in ausgewählten Diesel-Stores und auf diesel.com verfügbar ist.

Der Spot zur Kampagne in dem die Superstars auftreten, ist bewusst ironisch und soll Hatern Wind aus den wütenden Segeln nehmen:

(mia)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ModeMobbing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen