Model Ashley Graham zeigt stolz Cellulite in "Vogue"

Photoshop war für Ashley Graham schon oft ein Dorn im Auge. Alles was nach Cellulite aussah, wurde "weggebügelt". "Vogue" macht damit Schluss.

Die "Vogue Italia" wagt sich auf neues Parkett: Sie zeigte Plus Size Model Ashley Graham wie Gott sie schuf. Und darüber freut sich das Model ganz besonders.

"Wenn sie einen nicht retuschieren ...", schrieb sie zu ihrem Instagram-Posting, das das Model in einem Body von Dolce & Gabbana zeigt.

Ashley Graham hat in der Vergangenheit oft mit dem Retuschepinsel öffentlich gekämpft und tritt für "body positivity" ein, die unterschiedliche Körperformen in der Öffentlichkeit zeigen sollen.

Als bekanntestes Plus Size Model war sie als erste in der legendären "Sports Illustrated" abgebildet und scheut auch die Konfrontation mit Kritikern nicht.

So kritisierte sie erst vor kurzem Victoria's Secret, weil es kein Plus Size Model am Laufsteg zuließ.

Die Fans finden "ihre Ashley" in der "Vogue Italia" super. "Keine Retusche notwendig. Wunderschön!", schrieb einer. Ein anderer: "Danke, dass du die Welt erinnerst, was echte Schönheit ist."

(mia )

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsModeVogueAshley Graham

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen