Moderatorin: "Auch mir griff Fellner auf den Hintern"

Raphaela Scharf, Angela Alexa (m.) und Katia Wagner bei Milborn (l.) zu den Vorwürfen gegen Medienmanager Wolfgang Fellner.
Raphaela Scharf, Angela Alexa (m.) und Katia Wagner bei Milborn (l.) zu den Vorwürfen gegen Medienmanager Wolfgang Fellner.PULS24; Georg Hochmuth / APA / picturedesk.com – "Heute"-Montage
Auf PULS 4 packen drei Ex-Mitarbeiterinnen von Verleger Fellner aus. Sie sprechen über ihren Kampf gegen sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz.

Die drei Moderatorinnen Raphaela Scharf, Katia Wagner und Angela Alexa sind am Dienstag um 21:15 Uhr im PULS 4-Talk bei Infochefin Corinna Milborn zu Gast. Dort erneuern sie ihre schwerwiegenden Vorwürfe gegen "Österreich"-Chef Wolfgang Fellner.

Der mächtige Medienmanager bestreitet alle Vorwürfe vehement. Doch Angela Alexa berichtet von schlimmen Erlebnissen mit dem Verleger – schon VOR dem ersten Treffen mit ihm. Ihr wurde damals beim Vorstellungsgespräch geraten "möglichst viel über meinen Freund zu reden uns mich ja nicht zum Essen einladen zu lassen".

Die damals 22-Jährige bekam den Job. Auf der Weihnachtsfeier der Firma soll es dann aber zur Belästigung gekommen sein. "Fellner legte mir seine Hand auf den Hintern." Raphaela Scharf war als ebenfalls mutmaßlich Betroffene an die Öffentlichkeit gegangen, berichtete ebenfalls von einer Berührung am Po bei einem Foto-Shooting. Nachdem Wolfgang Fellner sie entlassen hatte, klagte er sie sofort auf Unterlassung. Es kam zu mehreren Prozessen.

Fellner kam nicht zu Interview

Vor und innerhalb der Gerichtsverfahren berichtete die Moderatorin Katia Wagner auch von sexueller Belästigung durch Wolfgang Fellner, legte schockierende Chat-Protokolle vor. Der Verleger bestritt und bestreitet, musste aber zuletzt vor Gericht eine äußerst empfindliche Niederlage hinnehmen. Zum (zeitlich getrennten) Talk mit Puls-4-Moderatorin Milborn war der Konkurrenz-Kanalbetreiber ebenfalls eingeladen, ließ die Anfrage aber unbeantwortet. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sexuelle BelästigungTVInterviewProzessWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen