Mönch nach positivem Test in Trumau in Quarantäne

"Derzeit gibt es im Stift Heiligenkreuz keinen positiven Coronafall und keinen Mönch mit Symptomen. Vier Mönche sind in Absonderung", hießt es seitens des Stifts Heiligenkreuz.
"Derzeit gibt es im Stift Heiligenkreuz keinen positiven Coronafall und keinen Mönch mit Symptomen. Vier Mönche sind in Absonderung", hießt es seitens des Stifts Heiligenkreuz.Picturedesk
Ein Mönch, der in Trumau wohnt, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Vier Testergebnisse von Mönchen im Stift Heiligenkreuz stehen noch aus.

Nach dem Besuch eines mit dem Coronavirus infizierten slowakischen Bischofs im Stift Heiligenkreuz (Bezirk Baden) ist auch ein Pfarrer positiv getestet worden. Der Abt und fünf Brüder wurden laut einem Sprecher der Gesundheits-Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SP) abgesondert, den anderen Mönchen wurden Tests angeboten.

Der Pfarrer, der den Bischof bei seinem Aufenthalt betreut hatte, hielt nach dem Kontakt eine Messe in Trumau. Dreißig Gottesdienstbesucher wurden daraufhin unter Quarantäne gestellt. Der Bischof unterzog sich laut Sprecher in seiner Heimat einem Test auf das Coronavirus, bevor er nach Niederösterreich kam. Erst bei seiner Rückkehr in die Slowakei sei ihm das positive Untersuchungsergebnis mitgeteilt worden.

Quarantänemaßnahmen im Stift

In einer Stellungnahme des Stifts Heiligenkreuz heißt es zu den Vorkommnissen: "Am Freitag, 10. Juli 2020 hatten wir Besuch von zwei Personen aus der Slowakei. Am Donnerstag, 16. Juli erhielten wir die Information, dass eine dieser Personen positiv auf Corona getestet wurde. Seit diesem Tag befinden sich Abt Maximilian und drei weitere Mönche, die im Stift Heiligenkreuz wohnen und engeren Kontakt mit den Besuchern hatten, sowie ein Mönch, der die Gruppe begleitet hat, aber nicht in Heiligenkreuz, sondern in Trumau wohnhaft ist, in Quarantäne."

Testergebnisse am Dienstag erwartet

Jener Mönch, der in Trumau wohnt, wurde positiv auf Corona getestet, habe aber "Gott sei Dank keine schweren Symptome und ist in Trumau in Quarantäne". Die vier Mönche, die bei uns im Haus sind und unter Quarantäne sind, zeigen keinerlei Symptome. Diese vier sind bereits getestet worden: "Wir erwarten die Testergebnisse am Dienstag und werden über das Ergebnis umgehend informieren. Das heißt: Derzeit gibt es im Stift Heiligenkreuz keinen positiven Coronafall und keinen Mönch mit Symptomen. Vier Mönche sind in Absonderung. Ein Mönch, der in Trumau wohnt, ist positiv getestet worden und befindet sich in Trumau in Quarantäne."

Abstandsmaßnahmen beim Chorgebet

Das Stift Heiligenkreuz sei in enger Abstimmung mit dem Bezirksgesundheitsamt Baden: "Derzeit gibt es keinen Anlass den ohnehin sehr eingeschränkten Führungsbetrieb weiter einzuschränken. Wir halten uns hier an die behördlichen Vorgaben. Generell gelten bei uns weiterhin alle empfohlenen Abstands- und Hygenieregeln. Innerhalb der Gemeinschaft wurden im Chorgebet und bei Tisch die Abstände noch einmal erhöht."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
KircheCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen