Mordalarm! Schwangere Jugendliche (17) tot aufgefunden

In einer Wohnung in Graz-Geidorf ist Dienstagabend die Leiche einer 17-Jährigen entdeckt worden – die Jugendliche war schwanger.

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist es am Dienstag in einer Grazer Wohnung offenbar zu einem tödlichen Verbrechen gekommen. 

Weil eine 17-jährige Schwangere nicht zur Arbeit erschienen und auch sonst nicht mehr erreichbar war, wurde gegen 19 Uhr die Polizei alarmiert. Als die Beamten schließlich die Wohnung der Jugendlichen im Stadtbezirk Geidorf öffneten, machten sie die schlimmste aller Entdeckungen:

Sie fanden die werdende Mutter ohne jedes Lebenszeichen auf dem Bett liegend vor. Mordalarm! 

"Aufgrund der vorgefundenen Situation und der nach der Auffindung stattgefundenen Leichenbeschau ergaben sich Hinweise auf ein Fremdverschulden", schreibt die Landespolizeidirektion Steiermark am Mittwoch.

Mutmaßlicher Killer verhaftet

Die sofort aufgenommenen Ermittlungen hätten die Beamten schließlich zu einem 19-jährigen Bekannten und auch mutmaßlichen Vater des ungeborenen Kindes geführt. Der Teenager konnte daheim angetroffen und befragt werden. 

Er gab an, dass er am Dienstagabend bei der 17-Jährigen gewesen und es auch zu einem Streit gekommen sei. Mit dem Tod der jungen Frau will er aber nichts zu tun haben.

Obduktion angeordnet

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz wurde der Verdächtige festgenommen und eine umfassende Spurensicherung in der Wohnung der Frau durchgeführt. Die Auswertung der Spuren dauert noch an, eine Obduktion wurde angeordnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Hilfe für Betroffene:

Frauenhelpline (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 222 555

Männernotruf (rund um die Uhr, kostenlos): 0800 246 247

Rat auf Draht: 147

Autonome Frauenhäuser: 01/ 544 08 20

Nav-Account rcp Time| Akt:
MordGrazKinderSchwangerschaftPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen