Mord Krumbach: Mann muss Ende Juni vor Gericht

Roland H. (42) muss am 24. und am 25. Juni in Wr. Neustadt wegen Mordes vor Gericht. Er soll seine Ex-Freundin (50) in Krumbach getötet haben.
Am 24. Juni und 25. Juni findet am Landesgericht Wr. Neustadt der Mordprozess gegen Roland H. statt – der 42-Jährige wird vor einem Schwurgericht stehen. Wie berichtet soll er am 9. Jänner seine Ex-Freundin Silvia K. (50) aus Hass getötet haben. Der 42-Jährige war dabei alkoholisiert, soll seine Ex davor gestalkt und bedroht, ihr sogar Bibelzitate geschickt haben ("Heute" berichtete). Der 42-Jährige wird von einem der besten Strafverteidiger Österreichs, Wolfgang Blaschitz, verteidigt.

Roland H. droht beim Prozess eine lebenslange Haft sowie eine Einweisung in eine Anstalt.

Bereits am 5. Juni wird sich Xhemajl M. (36) am Landesgericht St. Pölten wegen Mordes verantworten müssen. Der Mazedonier hatte am 21. Jänner seine Frau Zhemire K. auf einem Tullner Parkplatz mit 14 wuchtigen Dolchhieben getötet ("Heute" berichtete). Der Mazedonier soll gegenüber seiner Frau bereits davor gewalttätig gewesen sein. Der 36-Jährige zeigte sich zur Tat umfassend geständig, auch er wird von Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz verteidigt. (Lie)

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichMord

CommentCreated with Sketch.Kommentieren