Mutmaßlicher Kinderfänger wird noch immer gesucht

Die Polizei geht weiter der Meldung über einen mutmaßlichen Entführungsversuch nach.
Die Polizei geht weiter der Meldung über einen mutmaßlichen Entführungsversuch nach.Elmar Gubisch / picturedesk.com
Die Polizei sucht nach einem beunruhigenden Vorfall weiter nach dem Lenker eines weißen Kastenwagens. Er soll versucht haben, ein Kind anzulocken.

Bereits am 4. März 2021 verständigte ein 13-jähriges Mädchen die Polizei, nachdem sie beim Spazieren in Ferlach von einem weißen Fahrzeug verfolgt worden sei. Aus dem Wagen sei ein Mann ausgestiegen und habe versucht, das Mädchen in das Fahrzeug zu locken. Bisher gab es keinerlei weitere Hinweise auf den Mann. "Die Polizei nimmt Fälle wie diesen sehr ernst", heißt es von der Landespolizeidirektion Kärnten. Zeugen und Opfer werden gebeten, sich zu melden.

Der Fall hatte für großes Aufsehen gesorgt. Die 13-Jährige ging gegen 18 Uhr mit ihrem kleinen Hund spazieren und befand sich auf einem unbefestigten Waldweg. Der 13-Jährigen fiel dabei ein weißer kleiner Kastenwagen in der sonst sehr verlassenen Gegend auf, welcher sie in Schrittgeschwindigkeit verfolgte. Der Wagen soll nach Aussage des Mädchens dann hinter ihr angehalten haben, der Lenker stieg trotz eisigen Temperaturen mit nacktem Oberkörper aus.

Nackter Oberkörper, Kamera im Wagen

Dann habe ihr der Lenker gedeutet, dass sie zu ihm kommen solle, so das Mädchen. Gesprochen habe er dabei nicht. Vor dem Aussteigen aus dem Pkw habe der Mann ein T-Shirt getragen. Da ihr diese Situation mit dem ihr unbekannten Mann sehr eigenartig vorkam und sie Angst bekam, lief sie vom unbefestigten Weg, über eine Böschung in Richtung ihres Wohnhauses. Beim Weglaufen vor dem weißen Kastenwagen sah sie, dass die rechte Schiebetüre des Kastenwagens offenstand.

Im Fahrzeug erkannte sie nach ihrer Aussage im Laderaum eine Decke, welche am Boden lag. Weiters habe sie eine montierte Kamera auf einer Konstruktion hinter dem Fahrersitz erkennen können. Die 13-jährige setzte mit ihrem Handy auch einen Notruf bei der Polizei ab. Der Mann wird als Europäer, hellhäutig, um die 30 Jahre alt und von schmaler Statur beschrieben. Er hatte blonde Haare, trug einen Bart auf Oberlippe und Wange und fuhr eine Art VW Caddy mit deutschem Unterscheidungszeichen und dem Anfangsbuchstaben M.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
PolizeiPolizeieinsatzFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen