Mutter stürzt vor Augen der Tochter in den Tod

Der Vorfall ereignete sich am Durdle Door an der Jurassic Coast.
Der Vorfall ereignete sich am Durdle Door an der Jurassic Coast.BEN STANSALL / AFP / picturedesk.com (Symbolbild)
Eine Frau ist am Durdle Door in England 30 Meter abgestürzt und verstorben. Ihre 20-jährige Tochter musste die Tragödie mitansehen.

Durdle Door ist eine Felsbrücke aus Kalkstein an der Jurassic Coast in Dorset (England) ist ein absoluter Publikumsmagnet und steht bei vielen Touristen bei einem Besuch der Küstse ganz weit oben. Das Besteigen der Felsformation ist abseits der Wege dabei strengstens verboten.

Eine Frau missachtete allerdings das Verbot und hörte auch nicht auf die Warnungen der anderen Strandbesucher, die felsigen Klippen nicht hinunterzuklettern. Die Frau verlor daraufhin den Halt und fiel 30 Meter in die Tiefe. Beim Sturz von der Klippe streifte sie dabei das Gestein und blieb regungslos liegen.

"Bekomme Bild von Sturz nicht aus Kopf"

Ihre 20-jähriger Tochter, die den vorgeschriebenen Weg gegangen war, musste die Tragödie mitansehen. Schnell waren Einsatzkräfte der Küstenwache vor Ort, welche die Unfallstelle abschirmten. Doch die Sanitäter konnten das Leben der Frau nicht mehr retten und sie erlag ihren Verletzungen. Ihre Tochter erlitt einen Schock.

"Ich war Zeugin dieses Ereignisses und bekomme das Bild von ihrem Sturz nicht mehr aus dem Kopf", wird eine Strandbesucherin in der britischen "The Sun" zitiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
WeltEnglandUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen