Mutter von Manuela sauer: Laternen im Park gestohlen

Manuela K. (41), Mutter der toten Manuela (16), ist fassungslos: Zwei handbeschriftete und von der kleinen Tochter handbemalte Laternen wurde aus dem Anton-Wodica-Park entwendet.
Mit einem Facebook-Posting macht die Mutter (41) der erwürgten Manuela K. (16) aus Wr. Neustadt ihrem Ärger Luft: Zwei Laternen für die tote Manuela wurden aus dem Anton-Wodica-Park gestohlen.

"Diese Laternen kosten gerade mal 10 Euro beim Tedi, also nicht die Welt. Doch wir haben sie beschriftet und ihre kleine Schwester hat die Laternen zum Teil bemalt. Wer hat es so verdammt notwendig, diese Laternen von einem Trauerplatz mitzunehmen. Ich will hier gar nicht schreiben, was ich demjenigen alles wünsche. Es ist einfach traurig."

Wie berichtet war die Leiche von Manuela K. am Sonntag, 13. Jänner, im Wodica-Park in Wiener Neustadt gefunden worden. Noch kurz vor Mitternacht wurde der dringend tatverdächtige Ex-Freund, Yazan A. (19), in Wien-Favoriten festgenommen. Der Syrer sitzt in der Justizanstalt Eisenstadt in U-Haft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Lesen Sie mehr dazu - Mutter (41) über Manuela und Yazan A. zu "Heute" (Lie)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichMordMordfall Manuela

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen