Mysteriöser Monolith ist plötzlich verschwunden

Nun tauchte auch in Oberösterreich, genauer in Peuerbach, ein rätselhafter Monolith auf.
Nun tauchte auch in Oberösterreich, genauer in Peuerbach, ein rätselhafter Monolith auf.LPD OÖ
Der mysteriöse Monolith in Peuerbach wurde zur gut besuchten Sehenswürdigkeit. Doch seit Donnerstagvormittag ist er plötzlich weg.

Am Wochenende tauchte in Peuerbach (Bez. Griekirchen) ein mysteriöser Monolithauf. Davor tauchten schon weltweit solche Säulen auf, meist irgendwo in der freien Natur. Über den Urheber wird noch gerätselt. Und in Peuerbach freut man sich über die Aufmerksamkeit, die man bekommt.

"Der Monolith steht direkt bei einem Wanderweg und natürlich kommen jetzt mehr Menschen, um sich das Ding anzusehen", sagte Bürgermeister Wolfgang Oberlehner (ÖVP) noch Donnerstagfrüh im Gespräch mit "Heute"

Grundbesitzer montierte Monolith ab

Doch wenige Stunden danach war das mysteriöse Fundstück plötzlich weg. Wie der Ortschef im "Heute"-Gespräch bestätigt, montierte der Grundbesitzer den Monolithen ab und lagerte ihn vorerst in einer Hütte beim ihm ein. 

Hier stand der Monolith. Der Grundbesitzer montierte ihn ab und lagerte ihn bei sich zu Hause ein.
Hier stand der Monolith. Der Grundbesitzer montierte ihn ab und lagerte ihn bei sich zu Hause ein.Matthias Lauber

Ein "Bekennerschreiben" gibt es übrigens nicht. Und hochentwickelte Außerirdische werden eher auch nicht den Monolith zur Erde gebracht haben. Das Kunstwerk ist nämlich sehr einfach gebaut und relativ leicht und keineswegs aus einem hochwertigen oder gar geheimnisvollen Metall gefertigt… 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
PeuerbachPolizeieinsatzKunst

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen