Mysteriöser Todesfall einer Österreicherin auf Kreta

Neben der Obduktion der Leiche wurde auch eine Untersuchung des Testaments angeordnet. (Symbolbild) 
Neben der Obduktion der Leiche wurde auch eine Untersuchung des Testaments angeordnet. (Symbolbild) Getty Images
Ein seit Jahren auf Kreta lebende Österreicherin wurde tot in ihrem Haus aufgefunden. Die Behörden haben Ermittlungen aufgenommen.

Der Todesfall einer Österreicherin (62) in Kreta gibt den Behörden Rätsel auf. Laut einem Bericht der "Krone" soll die wohlhabende 62-Jährige, die bereits seit mehreren Jahren auf der griechischen Insel gelebt haben soll, tot in ihrem Haus auf Kreta aufgefunden worden sein.

 Die Todesumstände werden derzeit geklärt.

Tagelang kein Lebenszeichen

Seit einigen Tagen hatten ihre Freunde die 62-Jährige schon nicht mehr gesehen. Die Frau lebte alleine in einem Haus im Süden der Insel. Als es keinerlei Lebenszeichen von der Frau gab, habe ein Freund laut dem Bericht bei dem Anwesen vorbeigesehen. Dort dann der Schock: Durch eines der Fenster entdeckte der Mann die gebürtige Österreicherin leblosauf dem Boden liegend.

➤ Nachdem die Polizei verständigt worden war, betraten die Beamten das Haus, wo sie nur noch den Tod der Pensionistin feststellen konnten. 

Zwar deute laut dem Bericht zunächst alles auf einen Suizid hin – allerdings soll es Ungereimtheiten geben. Auf einem Tisch, auf welchem sich Medikamente, Alkohol und ein Schmerzmittel befunden haben, sei auch ein handschriftliches Testament gefunden worden. 

 Ihrem letzten Willen nach wollte die 62-Jährige ihr Vermögen – mehrere hunderttausend Euro – ortsansässigen Griechen vermachen.

Ermittlungen 

Doch nun wirft der Todesfall Rätsel auf, die Ermittler sind misstrauisch. Die Freunde der Frau können sich einen Selbstmord absolut nicht erklären. Aus diesem Grund wurde neben der Obduktion der Leiche auch eine Untersuchung des handschriftlich festgehaltenen Testaments angeordnet. 

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Suizidgedanken? Hast du jemanden durch Suizid verloren? Hier findest du rund um die Uhr Hilfe:

Österreichweite Telefonseelsorge, Tel.: 142

Rat auf Draht - Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel.: 147
Frauenhelpline, Tel.: 0800 222 555
Männernotruf, Tel.: 0800 246 247
Polizei, Tel.: 133
Rettung, Tel.: 144

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
ÖsterreichWeltGriechenlandTodesfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen