Nach Alaba-Abgang: Bayern angeln nach Sabitzer

Marcel Sabitzer
Marcel SabitzerBild: picturedesk.com/APA
David Alaba hat die Bayern verlassen, wechselt jetzt der nächste ÖFB-Teamspieler nach München? Marcel Sabitzer soll von Leipzig kommen.

Die Rahmenbedingungen sollen bereits feststehen, laut "Bild" liegt das Gesamtpaket bereits in der Vorstandsetage der Bayern zur Abstimmugn vor. Doch es gibt ein Problem: Bevor das Angebot an Leipzig weitergeleitet werden kann, muss ein Spieler gehen. Dabei soll es sich um Corentin Tolisso handeln, den die Bayern vor vier Jahren um 41,5 Millionen Euro holten. Der Franzose soll am Transfermarkt nun zumindest zehn Millionen Euro bringen.

Mit den Einnahmen wäre dann genug Geld für den Sabitzer-Deal vorhanden. Für den Offensivspieler müsste der deutsche Meister kolportierte 18 Millionen Euro auf den Tisch legen – keine allzu hohe Summe für Bayern-Standards. Sabitzer gilt zudem als ein Wunschspieler des neuen Bayern-Trainers Julian Nagelsmann. Doch in Leipzig hofft man, Sabitzer halten zu können. Coach Jesse Marsh bestätigte ihn als Kapitän, Klub-Boss Oliver Mintzlaff hofft auf eine Vertragsverlängerung. Der aktuelle Vertrag von Sabitzer läuft 2022 aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportDeutsche BundesligaFC Bayern MünchenRB LeipzigMarcel SabitzerDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen