Nach Autounfall steckte arme "Alma" im Kühlergrill f...

Bild: www.ff-brunnamgebirge.at

Mamma mia! Riesen-Aufregung für die 7 Monate alte Italo-Hündin "Alma": Der Vierbeiner war samt Herrl aus Italien bei Wiener Freunden zu Besuch, büxte aber in Liesing aus.

Mamma mia! Riesen-Aufregung für die 7 Monate alte Italo-Hündin "Alma": Der Vierbeiner war samt Herrl aus Italien bei Wiener Freunden zu Besuch, büxte aber in Liesing aus.

Eine Passantin rief die Tierrettung, doch die panische "Alma" rannte den Helfern davon. In Brunn (Mödling) wurde die Fellnase von einem Auto erfasst: "Alma" hing im Kühlergrill, die Feuerwehr musste sie befreien. Im Wiener Tierheim wurde sie geröntgt. Diagnose: zwei Haxerl gebrochen. Herrchen holte die süße Hündin ab, brachte sie in die Tierklinik. "Alma" wird wieder ganz gesund.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen