Vor Aussprache fielen plötzlich zwei Schüsse

Die Spezialeinheit Cobra nahm den Mann schließlich fest.
Die Spezialeinheit Cobra nahm den Mann schließlich fest.Symbolbild/picturedesk.com
Aufregung in Steyr. Bei einem Beziehungsstreit fielen plötzlich zwei Schüsse. Die Spezialeinsatz Cobra musste einschreiten.

Zwei Schüsse schreckten die Menschen in Steyr am Sonntagabend auf. Die Sondereinheit Cobra wurde verständigt. Ein Mann (20) wurde verhaftet. Und das war passiert.

Gegen 17.40 Uhr suchte ein 20-Jähriger seine 19-jährige Ex-Freundin in Steyr auf, um nochmals mit ihr über das Ende der Beziehung zu sprechen. Doch so weit sollte es gar nicht kommen.

Als die Frau auf die Straße ging, um mit dem Mann zu reden, hörte sie plötzlich zwei Schüsse und sie sah ihren Ex-Freund weglaufen. Die Frau verständigte sofort die Polizei. Mit Unterstützung der Sondereinheit Cobra wurden danach mögliche Aufenthaltsorte des Verdächtigen durchsucht.

Täter war alkoholisiert

Aufgrund vorgefundener Patronenhülsen wurde rasch festgestellt, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte, berichtet die Polizei. Wenig später stellte sich der Beschuldigte der Polizei. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,58 Promille Alkoholgehalt. Der Afghane wird der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt. Warum er die Schüsse abgegeben hatte, ist derzeit noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
SteyrWaffePolizeiBeziehung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen