Nach Crash auf A10 gerät Motorraum von Chevy in Brand

Bei einem Auffahrunfall auf der A10 brannte der Chevrolet Kalos einer 64-jährigen Slowenin völlig aus.
Bei einem Auffahrunfall auf der A10 brannte der Chevrolet Kalos einer 64-jährigen Slowenin völlig aus.Feuerwehr Feistritz/ Drau
Bei einem Auffahrunfall auf der Tauernautobahn gerät der Wagen einer 64-jährigen Slowenin plötzlich in Brand. Verletzt wurde niemand.

Am frühen Dienstagnachmittag fuhr ein 74-jähriger Vorarlberger mit seinem Pkw auf der A10 Tauernautobahn, als er aufgrund von Wartungsarbeiten auf Höhe Abfahrt Villach West plötzlich anhalten musste. Eine 65-jährige Slowenin bemerkte dies zu spät und knallte dem 74-Jährigen hinten auf.

Chevrolet binnen Minuten in Vollbrand

Der Chevrolet der Slowenin begann sofort im Bereich des Motorraumes zu brennen und stand kurz darauf in Vollbrand. Die Frau und ihr Beifahrer konnten den Wagen unverletzt verlassen. Auch die Insassen des Pkw aus Vorarlberg blieben unverletzt.

Der Brand wurde von den Feuerwehren Töplitsch und Feistritz/Drau gelöscht. Der Kroislerwandtunnel war in Fahrtrichtung Villach kurzzeitig für den Verkehr gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
KärntenVorarlbergVillachVillach LandVerkehrsunfallFeuerFeuerwehreinsatzFeuerwehrFeistritz im Rosental

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen