Nach Polizei-Eklat: Bonez kündigt München-Show an

Der Hamburger Rapper kann es offenbar nicht lassen. Für 2020 hat er genau eine Show angekündigt. Und die findet ausgerechnet in der bayerischen Landeshauptstadt statt.
Bonez MC und München – das ist eine ganz besondere Geschichte. Und sie wird nun um ein Kapitel reicher. Denn der "187 Straßenbande"-Rapper hat am Donnerstagabend ein einziges Konzert angekündigt. Unter dem Titel "Bonez & Friends" lädt er am 31.10 nach – wie sollte es anders sein – München ein.

Austragungsort für die Show soll die Olympiahalle sein. Wobei er schlechte Erinnerungen an die Location haben dürfte. Denn Anfang Dezember kam es zu einem Eklat mit der Münchner Polizei.

"Ich hab's euch gesagt"



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach einem Konzert mit RAF Camora stürmten 170 Beamte den Backstage-Bereich der Rapper. Sie hatten es vor allem auf Bonez MC und seinen Kollegen Maxwell abgesehen. Beide Musiker wurden in Handschellen aus der Halle gebracht, jedoch am selben Abend wieder freigelassen.



Im Anschluss verhöhnte Bonez die Polizei auf seinem Instagram-Account, ließ die Fans in Graz sogar die Parole "A.C.A.B." rufen. Eine unschöne Abkürzung, die sich an alle Polizisten richtet.

Auf Instagram postete der Rapper: "Ich hab's euch gesagt". Damit ist wohl gemeint, dass er immer wieder betont hat, dass er trotz der Razzia erneut nach München zurückkehren werde. Offenbar möchte er sein Versprechen halten. Ob es dann wieder zum Eklat kommt, wird sich spätestens im Oktober 2020 zeigen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
MünchenNewsMusik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren