Nach Schlangenbiss: "Kann Penis bald wieder benützen"

Beim Toilettengang von einer Python gebissen - überall war Blut.
Beim Toilettengang von einer Python gebissen - überall war Blut.
instagram.com/faceofmalawi/
Ein 18-jähriger Bursche wurde vergangenen Mittwoch auf der Toilette von einer Pythonschlange in den Penis gebissen. So geht es ihm jetzt.

Der 18-jährige Siraphop Masukarat aus Thailand wurde am Mittwoch auf der Toilette in sein Geschlechtsteil gebissen – von einer Pythonschlange. Verständlich, dass weder die Schmerzen noch der sich ihm gebotene Anblick auf der Toilette besonders angenehm gewesen sein dürften. Nachdem sich die Schlange in dem Penis des Teenagers festgebissen hatte, konnte jener sie nur loswerden, indem er die Tür des Badezimmers zuschlug und sich damit "aus den Fängen" der Python befreite.

Bald wieder einsatzfähig

Nachdem er, wie schon berichtet, nach dem mehr als unangenehmen Vorfall ins Krankenhaus eingeliefert und dort mit Stichen und Antibiotika behandelt wurde, befindet sich der Bursche nun auf dem Weg der Besserung.

Der 18-Jährige erzählte, sein Arzt teilte ihm mit, dass er seinen Penis schon bald wieder normal benutzen könne. Darüber ist der Teenager mehr als erleichtert. Auch tröste ihn die Tatsache, dass er Glück im Unglück hatte, da es sich bei der Python um keine giftige Schlange handelte. In dem Fall wäre die Sache wohl nicht so "glimpflich" ausgegangen.

Diesen Anblick und den Schock wird er aber dennoch vermutlich länger nicht vergessen. Immerhin erlebte der Bursche den wohl schlimmsten Alptraum eines jeden Mannes.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sm TimeCreated with Sketch.| Akt:
ThailandSchlangeKrankenhaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen