Nach Crash: Das sagt Speer seinen Fans

Der Musiker Bernhard Speer, der am 11. Oktober bei einem schweren Autounfall verunglückt war, meldet sich erstmals zu Wort.

"Liebe Freunde, ich möchte mich bei Euch allen für die unglaublich vielen aufmunternden und zum Teil sehr persönlichen Nachrichten bedanken, die mir in dieser schwierigen Zeit viel Mut und Kraft spenden", heißt es am Freitag auf der offiziellen Facebook-Seite des Musikerduos "Seiler und Speer". Der 34-Jährige bedankt sich in dem Schreiben bei seinen Fans für die aufmunternden Worte und die Unterstützung seit dem schlimmen Autounfall.

Er wolle nach der "kleinen Zwangspause" umso kräftiger zurückkommen, könne momentan aufgrund seiner Verletzungen aber noch nicht einschätzen, wann genau das sein wird.

Zu den Vorwürfen, dass Speer gegen das Suchtmittelgesetz verstoßen habe - "heute.at" berichtete ausführlich - äußert sich der Musiker wenig überraschend nicht. "Das Wichtigste ist, dass ich laut den behandelnden Ärzten wieder vollständig fit werde", so der 34-Jährige, der sich weiters auch beim gesamten Ärzte- und Betreuerteam bedankt.

Nur rund 30 Minuten nach dem Veröffentlichen des Beitrags hat dieser bereits mehr als tausend Likes von Fans der heimischen Band.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMaria Theresia von ÖsterreichUnfallFacebookSeiler und Speer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen