Nach Streit: Autofahrer (47) zückte Pfefferspray

Einer der beiden Lenker zückte plötzlich einen Pfefferspray.
Einer der beiden Lenker zückte plötzlich einen Pfefferspray.iStock
Während der Fahrt auf der Autobahn lieferten sich zwei Autofahrer ein Duell, das in Linz dann eskalierte. Einer der beiden zückte einen Pfefferspray. 

Der Streit zwischen den beiden Autofahrern (27, 47) begann laut einer Aussendung der Polizei bereits zuvor auf der Westautobahn (A1) beziehungsweise der A7-Mühlkreisautobahn in Fahrtrichtung Linz. 

Im Bereich der Unionstraße eskalierte die Situation dann komplett. Die beiden Streithähne stiegen aus ihren Autos aus, attackierten und kratzten sich gegenseitig. Laut Polizei zückte der Ältere auch noch einen Pfefferspray und verletzte seinen Kontrahenten damit bei den Augen. 

Restlos aufklären konnten die Beamten den Sachverhalt nicht. Sowohl die beiden Lenker als auch zwei Zeugen machten nämlich unterschiedliche Angaben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
LinzPolizeiAutoStreit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen