Nach Unfall mit Zug: Radfahrer starb im Spital

Ein Foto vom Rettungseinsatz am Montag.
Ein Foto vom Rettungseinsatz am Montag.Bild: Thomas Lenger
In Tattendorf (Bez. Baden) wurde ein Radfahrer beim Überqueren der Aspangbahn von einem Zug erfasst, er starb im Krankenhaus.

Traurige Nachrichten aus dem Badner Spital: Jener 83-jährige Pensionist, der am Montag zu Mittag in Tattendorf von einem Zug erfasst wurde, erlag seinen schweren Verletzungen. Wie berichtet hatte der Mann mit dem Fahrrad einen unbeschrankten Bahnübergang der Aspangbahn überqueren wollen und dabei einen herannahenden Triebwagen übersehen.

Der Lokführer (50) hatte noch eine Notbremsung eingeleitet und Hupsignale gegeben, konnte den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern. Der 50-Jährige war es dann auch, der die Rettungskette in Gang setzte und Erste Hilfe leistete, sodass der Pensionist in höchst kritischem Zustand zumindest noch ins Spital gebracht werden konnte. Am Ende waren die Verletzungen aber zu schwer und der 83-Jährige starb wenige Stunden später.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TattendorfGood NewsNiederösterreichUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen