Baden-Württemberg: Schon wieder Familien-Bluttat

(Symbolbild) Schon wieder kam es im Bundesland Baden-Württemberg zu einer Bluttat.
(Symbolbild) Schon wieder kam es im Bundesland Baden-Württemberg zu einer Bluttat.Bild: picturedesk.com
In Baden-Württemberg ist es in der Nacht auf Samstag erneut zu einer Bluttat gekommen. Ein 15-Jähriger wurde getötet.

Kurz nach Mitternacht ist es in Heilbronn zu einer schweren Auseinandersetzung auf einem Bauernhof gekommen. Die Polizei erhielt um 1 Uhr einen Notruf. Vor Ort trafen die Polizisten auf drei schwer verletzte Personen. Ein 15-Jähriger erlag noch am Tatort seinen Verletzungen. Sein 17-jähriger Bruder und 54-jähriger Vater wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Kriminalpolizei sicherte vor Ort die Spuren. "Es sind noch viele Dinge unklar, wir gehen aktuell aber davon aus, dass sich die Tat innerhalb der Familie abgespielt hat", sagt ein Polizei-Sprecher zu "Bild".

Söhne lebten mit Vater am Bauernhof

Laut den Behörden lebten die beiden Söhne zusammen mit ihrem Vater auf dem Bauernhof. Ob sich auch die Mutter im Haus befand, ist unklar. Auch wer die Polizei alarmierte, konnten die Behörden bisher noch nicht sagen.

Bereits am Freitag Bluttat in Baden-Württemberg

Erst am Freitag ist es im knapp 75 Kilometer von Heilbronn entfernten Rot am See zu einer schweren Bluttat im Umfeld einer Familiegekommen.

Ein 26-Jähriger erschoss sechs Personen. Bei den Opfern handelt es sich um drei Männer im Alter von 36, 65 und 69 Jahren sowie drei Frauen im Alter von 36, 56 und 62 Jahren. Unter ihnen befinden sich auch Vater und Mutter des Täters.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandWeltwocheSabine Mord