Nacht-U-Bahn kehrt zurück – diese Regeln gelten

Die Nacht-U-Bahn fährt ab 25. Juni wieder.
Die Nacht-U-Bahn fährt ab 25. Juni wieder.ALEX HALADA / picturedesk.com
Über ein Jahr war die Wiener Nacht-U-Bahn eingestellt. Ab 25. Juni fährt sie wieder. Alle Infos zu den Intervallen und zur Zusatzstraßenbahn.

Im März 2020 wurde die Wiener Nacht-U-Bahn aufgrund der Corona-Pandemie eingestellt. Jetzt kehrt sie wieder zurück: Ab 25. Juni 2021 ist die Nacht-U-Bahn wieder im gewohnt dichten 15-Minuten-Intervall unterwegs, gaben die Wiener Linien bekannt. Nachtschwärmer können also wieder sicher und bequem nach Hause fahren.

Wie schon vor Corona wird die Nacht-U-Bahn ab dem 25. Juni in den Nächten vor Samstagen, Sonn- und Feiertagen im dichten 15-Minuten-Intervall fahren. 

Zusatzstraßenbahn U2Z fährt auch im Nachtbetrieb

Während der Arbeiten zum U2 Update sorgt die Zusatzbimlinie U2Z auf der Ringstraße für Verstärkung zwischen Karlsplatz und Schottenring. Mit dem Comeback der Nacht-U-Bahn am 25. Juni wird die U2Z auch in den Nächten vor Samstagen, Sonn- und Feiertagen alle 15 Minuten für die Fahrgäste unterwegs sein.

FFP2-Maskenpflicht

Die Sicherheit und Gesundheit der Fahrgäste haben bei den Wiener Linien oberste Priorität. Daher gilt auch weiterhin die FFP2-Maskenpflicht im gesamten Bereich der Öffis - und damit auch in der Nacht-U-Bahn.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener LinienU-BahnÖffentlicher Verkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen