Nackt im "Playboy"? Jetzt spricht Sarah Lombardi

Das Männermagazin "Playboy" hat Sarah Lombardi ein lukratives Angebot für ein Nackt-Shooting gemacht. Lässt die Sängerin etwa bald die Hüllen fallen? Das sagt sie dazu!
Wie der "Express" berichtet, wurde Sarah Lombardi angeblich eine sechsstellige Summe geboten, um sich im "Playboy" so zu zeigen, wie Gott sie schuf.

Und es soll nicht die erste Anfrage des Männermagazins an die 26-Jährige für ein Nackt-Shooting gewesen sein. Doch nun wurde offenbar noch einmal die Gage etwas nach oben geschraubt.

"Playboy kein Schmierblatt"

"Ich finde, dass der 'Playboy' ganz tolle ästhetische Fotos von Frauen macht. Das ist kein Schmierblatt", erklärt Sarah Lombardi im "Express".



CommentCreated with Sketch.8 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Werden wir die Sängerin, die durch die Show "Deutschland sucht den Superstar" bekannt wurde, also womöglich bald selbst im Magazin zu Gesicht bekommen? Dazu hat Sarah eine klare Meinung.

Schokolade als Grund für Absage

"Ich kann mir das bei mir nicht vorstellen und würde das für mich ausschließen", erklärt die Ex-Frau von Pietro Lombardi. Und der Grund sei ein ganz einfacher.



Sarah esse nämlich viel zu gerne Schokolade. Und für ein Nackt-Shooting würde die Sängerin nie und nimmer auf die süße Verführung verzichten.

Zwar halte sich die deutsche Musikerin und Mutter eines Sohnes auch ohne "Playboy"-Angebot fit, ausziehen wolle sie sich dafür aber nicht.

Auf freizügige Bilder von Sarah Lombardi müssen die (männlichen) Fans also weiter verzichten.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsPeopleStarsSarah Lombardi

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren