Nächster Feuerteufel treibt nun sein Unwesen

Ein unbekannter Brandstifter legte mitten in der Nacht an drei Stellen Feuer. Die Feuerwehr war mit zwei Löschfahrzeugen im Einsatz, um die Flammen zu löschen.
Ein unbekannter Brandstifter legte mitten in der Nacht an drei Stellen Feuer. Die Feuerwehr war mit zwei Löschfahrzeugen im Einsatz, um die Flammen zu löschen.Feuerwehr Dornbirn
In den vergangenen Tagen kam es vermehrt zu Brandstiftungen in Vorarlberg. Obwohl ein Verdächtiger gefasst wurde, reißt die Feuerserie nicht ab.

Zuletzt gelang es der Polizei einen mutmaßlichen Brandstifter in Dornbirn zu überführen. Nach mehreren kleinen Bränden konnte der Verdächtige dank einer zufälligen Zeugenbeobachtung ausgeforscht werden. Doch schon am Freitag kam es nun offenbar zu den nächsten Brandstiftungen im Ländle. 

Täter steckte Pkw in Brand

In der Nacht auf Freitag kam es in Lustenau binnen einer halben Stunde zu zwei Fällen von Brandstiftung. Gegen 03:00 Uhr wurde ein Papiercontainer im Bereich des Engel-Kreisverkehrs angezündet. Die Beamten führten daraufhin im Nahbereich eine Fahndung durch und stellten um 03.35 Uhr einen weiteren Brand fest.

Der Innenraum eines unversperrten Pkws, auf einem Firmenparkplatz abgestellt, war in Brand gesteckt worden. An dem betroffenen Fahrzeug entstanden durch das Feuer schwere Schäden. Auch ein daneben abgestelltes Auto wurde leicht beschädigt. Die Polizeiinspektion Lustenau bittet um sachdienliche Hinweise.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account mrr Time| Akt:
PolizeiPolizeieinsatzFeuerwehrFeuerwehreinsatzBrandstiftungBrandFeuer

ThemaWeiterlesen