Nächstes Land will Wien auf rote Liste setzen

Blick über Wien
Blick über Wienpicturedesk.com
Nach der Schweiz möchte nun auch Belgien Wien aufgrund der steigenden Zahlen auf die rote Liste setzen.

Die steigenden Corona-Zahlen in der Bundeshauptstadt schlagen auch im Ausland hohe Wellen. Die Schweiz hat Wien bereits auf die rote Liste gesetzt. Alle, die sich zwei Wochen vor der Einreise in die Schweiz in Wien aufgehalten haben, müssen für zehn Tage in Quarantäne, selbst mit einem negativen Corona-Test.

Auch Deutschland prüft ähnliche Schritte. Die Bundesrepublik überlegt, ob nur über Wien oder möglicherweise ganz Österreich eine Reisewarnung verhängt werden soll. Eine Entscheidung steht noch aus.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Wie "Heute"aus diplomatischen Kreisen erfuhr, möchte auch Belgien Österreichs Hauptstadt zum Risikogebiet erklären. Die Entscheidung solle aufgrund der steigenden Infektionszahlen zeitnah fallen.

Am Dienstag wurden in ganz Österreich 760 Neuinfektionen vermeldet, davon fallen 400 auf Wien.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
BelgienWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen