Name der neuen Kurz-Parteiliste soll stehen

Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP)
Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP)Bild: heute.at

Außenminister Sebastian Kurz soll heute Abend neuer ÖVP-Chef werden. Er will mit neuem Listen-Namen bei der Neuwahl antreten. Der Name ist offenbar fix!

"Liste Sebastian Kurz - die neue ÖVP", das wird laut Kurier voraussichtlich am Stimmzettel bei der nächsten Nationalratswahl stehen.

Voraussetzungen: Die Wunschliste von Kurz, unter welchen Bedingungen er die Partei übernehmen würde, wird Sonntagabend vom ÖVP-Vorstand abgesegnet. Eine der zentralen Bedingungen ist, dass Kurz nicht als ÖVP, sondern mit einer eigenen Liste zur nächsten Wahl antreten will. Das dürfte durch sein und zwar unter oben genanntem Namen.

Laut "Kurier" berichten diesen Namen ÖVP-Abgeordnete, die lieber anonym bleiben möchten. Sie sagen, dass man sich bereits auf den Listennamen "Liste Sebastian Kurz - die neue ÖVP" geeinigt habe. Offiziell bestätigten wollte das bisher noch niemand.

Um 16 Uhr tritt der ÖVP-Bundesparteivorstand in Wien zusammen, um über die Zukunft der Partei nach dem Rücktritt Mitterlehners zu beraten.

(uha)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikRegierungsrat ZürichStreitSebastian Kurz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen