32 Bilder unserer Erde, die Corona vergessen lassen

Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums des Earth Observatory und des 50-jährigen Jubiläums des Earth Day hat die NASA ihre schönsten Satellitenbilder veröffentlicht.
Insgesamt 32 spektakuläre Aufnahmen unseres Planeten traten auf der Website der US-Weltraumorganisation in mehreren Runden des "Welt-Turniers" gegeneinander an. Drei Geheimtipps und ein bekannter Allzeit-Favorit stehen nun im Halbfinale.

Kann sich das faszinierend enigmatische Bild "Ocean Sand, Bahamas", das vor zehn Jahren knapp den Titel verpasst hatte, dieses Mal durchsetzen? So fantastisch dieses Foto auch ist, sein Sieg ist keineswegs sicher. Es steht in direktem Duell zu der spektakulären Gesamtansicht der Erde aus dem All namens "Blue Marble".



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im zweiten Zweikampf muss es "Where the Dunes End", ein Naturspektakel in der Wüste Namibias, mit dem eindrucksvollen Ascheturm des Kurilen-Vulkans Raikoke ("Raikoke Erupts") aufnehmen. Die beiden Bilder mit den meisten Stimmen werden am 20. August schließlich im alles entscheidenden Finale gegeneinander antreten.

Alle der insgesamt 32 preisverdächtigen Fotos die am Wettkampf des "Welt-Turniers" teilgenommen haben, findest du in der Diashow oben zum Durchklicken. Welches ist dein Favorit? Schreib es uns in die Kommentare und diskutiere darüber mit der "Heute"-Community.

Die Bilder des Tages



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltNewsScienceErforschung des WeltallsWissenschaftNasaWissen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen