Nationalrat beschließt Reform der Pflegeausbildung

Bild: Fotolia
In Zukunft gibt es drei Gruppen: Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz und Pflegefachkräfte.

Mit den Stimmen von SP, VP und Grünen ist am Donnerstag die Ausbildungsreform der Pflegekräfte beschlossen worden. In Zukunft gibt es drei Kategorien: Gehobene Pflegefachkräfte - bisher "dipolomierte Pflegekräfte" - werden an Fachhochschulen ausgebildet und die bisherige Pflegehilfe heißt künftig "Pflegeassistenz". Dazu kommt eine "Pflegefachassistenz" mit erweiterten Kompetenzen.

Die Neuregelung soll ab September 2016 bis 2024 schrittweise in Kraft treten. Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SP) sieht das Gesetz als "guten Schritt" in Richtung einer höheren Pflegequalität.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen