Nato bereitet sich auf Krieg im Weltraum vor

Über 3.000 Satelliten umkreisen die Erde. Einige davon sind möglicherweise Waffen.
Über 3.000 Satelliten umkreisen die Erde. Einige davon sind möglicherweise Waffen.Bild: picturedesk.com
Es klingt wie ein Science-Fiction-Abenteuer, könnte aber schon bald Realität werden. Ein Wettrüsten deutet auf eine Schlacht im All hin.
Die USA ist schon seit längerer Zeit dran, China zog nach und nun will auch die Nato hoch hinaus. Am Dienstag einigte man sich darauf, dass der Weltraum zu einem separaten Operationsfeld wird. Dabei geht es vor allem um eines: Wie geht man im Falle einer Aggression in der Erdumlaufbahn um.

"Die Nato hat nicht die Absicht, Waffen im Weltraum zu stationieren, aber wir müssen sicherstellen, dass unsere Missionen und Operationen die passende Unterstützung haben", sagte Generalsekretär Jens Stoltenberg in einem Statement.

Gefahr des Krieges ist allgegenwärtig



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Seit Ronald Reagan arbeitet die USA an einer Armee im Weltraum. Donald Trump möchte die Vision im kommenden Jahr mit seiner "Space Force" umsetzen. Bereits jetzt konnten mysteriöse Testflüge von Shuttles beobachtet werden, die von den Staaten jedoch nicht kommentiert wurden.

Auch Russland versucht seinen Platz im All zu finden. Das Objekt 2014-28E wurde lange Zeit als Weltraumschrott eingestuft. Bis es plötzlich Flugmanöver durchführte. Experten gehen davon aus, dass das Shuttle russischer Herkunft ist und es sich um eine All-Waffe handeln könnte.

China macht sich ebenfalls für den Krieg über den Wolken bereit. Darauf deutet ein kurioser Test hin, bei welchem der Wettersatelliten FY-1C mit einer Rakete zerstört wurde.

Wie weit die Staaten letztendlich wirklich gehen ist fraglich. Sicher ist aber, dass das Wettrüsten Gefahren mit sich bringt. Denn in der Erdumlaufbahn befinden sich 3.000 Satelliten, die dafür sorgen dass die Kommunikation auf der Erde funktioniert. Sei es durch GPS-Sender oder Telekommuikation. Im schlimmsten Fall kommt es zu einer Eskalation, bei der sich die Weltmächte über unseren Köpfen abschießen.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltraumNewsScienceNato

CommentCreated with Sketch.Kommentieren