Neos und Grüne kürten ihre Spitzenkandidaten

Die Neos und die Grünen haben am Samstag ihre Kandidaten für Nationalratswahl festgelegt. Beate Meinl-Reisinger und Werner Kogler wurden an der Spitze bestätigt.
Bei der Neos-Mitgliederversammlung wurde Vorsitzende Beate Meinl-Reisinger am Samstag mit einer 96,1 Prozent zur Spitzenkandidatin für die kommenden Nationalratswahlen gewählt.

"Ich will mutig vorangehen und die Tür in neue Zeiten aufschlagen – zu einem neuen, zu einem guten Österreich. Gemeinsam werden wir weitere Türen zu einer Politik von A wie Anstand bis Z wie Zukunft aufschlagen", so die Parteivorsitzende.

Die weiteren Plätze auf der Bundesliste und auf den neun Landeslisten werden am Nachmittag endgültig vergeben.

Kogler zuversichtlich

Die Grünen werden mit Werner Kogler an der Spitze zur Wahl am 29. September antreten. Der Parteichef bekam 98,6 Prozent der Stimmen. 209 der 212 gültigen Stimmen entfielen beim Bundeskongress am Samstag in Wien auf ihn. Gegenkandidaten gab es keine.

CommentCreated with Sketch.8 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Wir haben vor zwei Jahren gemeinsam verloren. Jetzt werden wir gemeinsam wieder gewinnen", meinte Kogler zuversichtlich.



(ek)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsPolitikWahlkampfNationalratswahl 2019

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren