Netflix bestätigt Staffel vier "Stranger Things"

Darüber hinaus heuert der Streaming-Dienst die Serien-Schöpfer Matt und Ross Duffer für weiteren Content an.
Sicher kann man sich bei Netflix selten sein – welche Shows fliegen raus, welche Helden dürfen weiterhin das Publikum begeistern? Dass "Stranger Things" eine vierte Season bekommt, ist jedoch keine allzu große Überraschung. Phänomenal ist der Erfolg, der mit reichlich 80's-Nostalgie versetzten Sci-Fi/Horrorserie, und der soll in Kürze fortgesetzt werden.



Die Brüder Matt und Ross Duffer kündigten bereits an, dass sich in den neuen Episoden einiges am Grundkonzept von "Stranger Things" ändern wird. Das bedeutet vor allem, dass die Handlung nicht mehr zum Großteil in der Kleinstadt Hawkins, Indiana spielen wird. Der erste Teaser Trailer von "Stranger Things 4" schlägt in dieselbe Kerbe.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Was geht, Dorothy?

"We're not in Hawkins anymore", kann man am Ende des Clips lesen. Die Formulierung ist – typisch für die Serie – eine Referenz, führt allerdings nicht in die Achtziger, sondern weiter zurück:



Über den Regenbogen geleitet "Stranger Things" seine Zuschauer und Zuschauerinnen zwar auch in Staffel vier nicht, dafür aber erneut in eine gruselige Parallelwelt, das "Upside Down". Vielleicht ist auch ein Trip nach England geplant, denn die Glocken, die im Teaser Trailer erklingen, hören sich verdächtig nach Big Ben an.

Neuer Vertrag

Die Fans dürfen sich zudem bald über noch mehr Content aus der Feder der Duffer Brothers freuen. Laut "Deadline" hat Netflix einen Vertrag mit den beiden über mehrere Filme und Serien abgeschlossen. Dafür sollen die Duffers einen neunstelligen Betrag erhalten.



Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TrailerTVTVStreaming

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren