Netrebkos rührende Worte an toten Vater

Anna Netrebko mit ihrem kürzlich verstorbenen Vater.
Anna Netrebko mit ihrem kürzlich verstorbenen Vater.imago images
Anfang September verstarb der Vater von Opernstar Anna Netrebko. Doch in ihrem Herzen lebt er für immer weiter. 

Kein leichter Tag für Operndiva Anna Netrebko. Am 7. September des heurigen Jahres verstarb ihr geliebter Vater Yuriy. Damals verabschiedete sich auch via Instagram von ihm. "Papa, danke für alles! Du hast ein wunderbares langes und glückliches Leben geführt. Ihr habt Kinder und Enkel erzogen, die euch verehren, ihr habt die besten Freunde der Welt - viele von denen ihr schon begraben habt." Und weiter: "Du bist ein echtes Beispiel dafür, was ein echter Russe sein sollte und ich bin stolz auf dich", schrieb Donna Anna. 

Nun hätte Yuriy seinen 87. Geburtstag gefeiert. Und wieder nutzt die Sopranistin Social-Media, um ihm rührende Worte zu senden. "Du kommst jetzt nur noch in meinen Träumen. Lustig, hell und glücklich. Wir werden uns wiedersehen", so Netrebko, die damit nicht nur ihre Fans, sondern auch ihren Mann Yusif Eyvazov zu Tränen rührt, wie er in den Kommentaren mit einem weinenden Emoji ausdrückt. 

Wien-Konzerte abgesagt 

Netrebko selbst ist momentan auch nicht ganz fit und musste ihr Wien-Konzerte canceln. Der Opernstar selbst begründete die Absage damit, sie leide seit Monaten an lähmenden Schmerzen in der Schulter. Eine Operation und eine unmittelbar darauffolgende Rehabilitation sollen nun helfen. Das Kartenbüro des Musikvereins nehme nun mit den Kunden Kontakt auf, der Ticketpreis werde voll erstattet. An einem Ersatztermin werde gearbeitet, hieß es in der Aussendung.
Auch ihre Staatsopernauftritte hat Anna Netrebko abgesagt. Wer an ihrer Stelle singen soll, werde in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Anna NetrebkoKonzert

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen