"Gold Digger": Troll macht Meghan & Harry lächerlich

Ohne Hilfe des Königshauses zu leben haben sich Meghan und Harry wohl einfacher vorgestellt. Ihr erster Anfänger-Fehler macht sie gleich zur Lachnummer.

Frisch nach Los Angeles umgezogen, wohnen Harry und Meghan wie die Sonnenkönige in einer luxuriösen Villa. In den USA bekommt Meghan gerade den Spott-Namen "Duchess of Malibu" (Herzogin von Malibu) in den Sozialen Medien.

Falscher Zeitpunkt für Foundation

Der nächste Schritt war, ihre neue Charity-Foundation aus der Traufe zu heben. Es hätte alles so lieb werden sollen. Als Namen haben sich die beiden Archewell ausgesucht, benannt nach ihrem Sohn Archie. Doch statt Applaus gab es erstmal Kritik. Gerade in der Coronazeit mit sowas anzufangen, sei keine gute Idee. "Hätten sie nicht noch ein paar Wochen warten können?", fragten sich einige.

Vergessen, Url zu sichern

Dass der Start der Foundation übereilt war, beweist auch das erste PR-Desaster. Meghan und Harry verrieten den Namen der Stiftung, vergaßen aber, sich die Url "archewellfoundation.com" zu sichern. Ein echter Anfängerfehler, denn kaum war der Name bekannt, war die Url auch schon weg. Allerdings gehörte sie nicht dem Pärchen.

Netz lacht über "Gold Digger"

Ein Troll hatte sich "archewellfoundation.com" sofort gesichert. Wer draufklickte wurde auf YouTube weitergeleitet. Der Song: "Gold Digger" von Kanye West ft. Jamie Foxx. Als "Gold Digger" werden gierige Frauen bezeichnet, die sich Männer nur wegen ihres Geldes aufreißen.

Wenig überraschend ist die Url inzwischen stillgelegt. Dass im Hintergrund sehr schnell größere Summen an Geld geflossen sein dürften, ist nur eine Vermutung.

Spezialisten des Königshauses fehlen

Doch der Schaden ist bereits entstanden. Das Netz lacht über die Royals. Wenn Meghan und Harry geglaubt haben, dass sie in Los Angeles nicht so von den Medien gehetzt werden wie in England, wird ihnen spätestens jetzt dämmern, dass sie sich ordentlich verkalkuliert haben. Meghan war, bevor sie Herzogin wurde, eine mäßig erfolgreiche Schauspielerin. Sie hat keinerlei Erfahrung mit dieser Art von Interesse an ihrer Person.

Harry genoss sein Leben lang all die Security, die das Königshaus zur Verfügung stellen kann. Vor allem das erfahrene Personal im Hintergrund fehlt jetzt. Und ohne die Unterstützung ihrer Medienprofis, unterlaufen den beiden einige folgenschwere Patzer.

Kritiker werfen ihnen Heuchelei vor, Internet-Mob beißt zu

Erst zu sagen, sie wollen ihren Sohn vor den Medien schützen und dann nach Malibu zu den Promis zu ziehen und die Stiftung nach ihrem Sohn zu benennen, kommt nicht so gut an:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsMeghan Markle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen