Neue App macht jede Zahnbürste zum Handy-Game

Spielend weiß zum Mini- Preis: Ein neuer Ansteckteil für Zahnbürsten soll nun auch die Kleinsten zum großen Putzen anspornen.

Spielend weiß zum Mini-Preis: Ein neuer Ansteckteil für Zahnbürsten soll nun auch die Kleinsten zum großen Putzen anspornen.

"Playbrush" (ab 39 Euro) und die dazugehörige Smartphone-App waren Dienstag-Abend der Renner auf Puls 4. In der Sendung "2 Minuten, 2 Millionen" staubten die Entwickler Paul Varga und Matthäus Ittner 700.000 Euro von der Investorengruppe für ihr Start-up ab.

Mit ihrer Erfindung wird jede Zahnbürste zum Game-Controller. Mit motivierten Putzbewegungen können spielfreudige Kids Kariesmonster am Handy- oder Tabletbildschirm besiegen. Dass sie gleichzeitig auch jenen im eigenen Kiefer keine Chance geben, erfreut wohl alle Eltern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen