Neue Wohnbauoffensive in Wien

Bild: Wohnservice Wien/Ludwig Schedl

Wohnungen für Wien! Mehr als 11.000 leistbare Wohnungen entstehen aus 13 Bauträgerwettbewerben in Favoriten, Simmering, Meidling, der Leopoldstadt, Donaustadt, Floridsdorf und Liesing.

In keiner anderen europäischen Metropole werden so viele geförderte Wohnungen errichtet wie in Wien. Aufgrund der dynamischen demografischen Entwicklung wird die Stadt die geförderte Neubauleistung in den kommenden Jahren weiter deutlich anheben – um 30 Prozent. Kontinuierlich wird daher an neuen Standorten und Projekten für den geförderten Wohnbau gearbeitet.

Die ersten 13 Bauträgerwettbewerbe in sieben Bezirken stehen bereits fest und stellen der Wiener Bevölkerung in den nächsten Jahren mehr als 11.000 leistbare Wohneinheiten zur Verfügung. Mit 2017 werden jährlich insgesamt 13.000 Wohnungen, davon rund 9.000 geförderte, in die Umsetzung gebracht. Durch das zusätzliche Sofortprogramm mit 1.000 Wohneinheiten in System- und Leichtbauweise – die Wohnungen werden weitgehend bereits 2017 errichtet – wird Wohnraum für all jene geschaffen, für die es schneller gehen soll.

Wien legt damit beim Wohnbau sowohl im Tempo als auch bei der Neubauleistung deutlich zu (siehe Info unten). Gleichzeitig werden die großen Grün- und Erholungsareale Wiens erhalten und in neuen Stadtquartieren durch große Parkanlagen weiter ausgebaut. Zur Info: 60 Prozent der WienerInnen leben bereits heute in einer geförderten Wohnung oder einer Gemeindewohnung. Das ist weltweit einzigartig.

Die Details zu den geplanten Projekten


Der wohnfonds_wien führt seit Jahrzehnten national und international anerkannte Bauträgerwettbewerbe durch. Das Ziel: sozialen Wohnbau unter Beachtung von Qualitätskriterien zu leistbaren Bedingungen zu ermöglichen.
Nach derzeitigem Planungsstand werden 13 Bauträgerwettbewerbe mit rund 11.000 Wohneinheiten ausgelobt. Projektrealisierung: bis 2018.
Gleich acht Projekte sind in der Donaustadt geplant – zum Beispiel in der Mühlgrundgasse, in der Waldrebengasse oder am Kapellenweg. Im beliebten zweiten Bezirk entstehen so wie in Favoriten und Simmering je zwei Projekte.
Mindestens ein Drittel der Wohnungen sind als besonders kostengünstige SMART-Wohnungen (Bruttomiete:  7,50/m², Eigenmittel:  60,–/m²) geplant.
Die Verfahrensdauer wird deutlich verkürzt – von der Widmung bis zur Wohnungsübergabe nur noch höchstens 32 Monate.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen